ROCKY HORROR SHOW
< zurück - Liste - vor >

ROCKY HORROR SHOW
von Richard O'Brien
Theater Ulm
Bühne Britta Lammers
Kostüme Mona Hapke
Musik Ariane Müller
Choreographie Roberto Scafati
"Schnell, schrill, schillernd, sexy - und auch musikalisch ein Volltreffer. (...) Diese Produktion ist ein Kraftakt, aber er lohnt sich: Das Theater hat am Donnerstagabend vor fast 1300 Zuschauern seine längste Freiluftsaison eröffnet, und mit der "Rocky Horror Show" hat es wieder einen Hit. Unter der Regie von Daniel Ris und der musikalischen Leitung von Ariane Müller bietet sie richtig viel für Augen und Ohren - bis zum knalligen umjubelten Finale. (...) Regisseur Ris nimmt das Genre bei allem Unernst eben sehr ernst - und genau das macht Freude. Gruft und Groove und Geilheit. (...) Rocky Horror Show: spaßig, strapsig, schrill und sexy!"SÜDWEST PRESSE 28.5.11"Rauschende Rocky Horror Premiere in Ulm. (...) Geboten war alles von Mord und Totschlag, Sex und Party, heiße Kostüme, schwarze Dessous. Zum Schluss gab´s Standing Ovations und ein tanzendes Publikum. Grandios!"RADIO 7 28.5.11Gloriose „Spätvorstellung“ auf der Burg (...) Amphitheater, Volksfestplatz, bunt geschecktes Planetarium und lichtkreiselndes Raumschiff. Und die Burg rockt! Der kultige Funkenschlag der Inszenierung von Daniel Ris sprang sofort auf das Publikum über, das zum begeisterten Mitspieler wurde. (...) Herausgekommen im Open Air auf der Wilhelmsburg ist ein ebenso saftig wie subtil sich ausbreitendes Rock-Musical!NEU-ULMER ZEITUNG 28.5.11